↑ Zurück zu Die Pflegestufen

Grundpflege nach Zeit

beinhaltet in der Regel:

An-/Auskleiden
– die Auswahl der Kleidung
– das An- und Auskleiden
– das An- und Ablegen von Körperersatzstücken

Körperpflege
– das Ganz- oder Teilwaschen bzw. das Duschen sowie das Waschen im Vollbad
– die anschließende Hautpflege
– ggf. Waschen und Trocknen der Haare
– ggf. einfaches Schneiden der Finger- und Fußnägel

Mund-/Zahnpflege
– die Lippenpflege
– Zahnprothesenversorgung
– die Mundhygiene

Kämmen
einschließlich des Herrichtens der Tagesfrisur (z.B. Flechtfrisur)

Rasieren
Nass- oder Trockenrasur einschließlich der damit verbunden Hautpflege

Hilfe beim Aufsuchen bzw. Verlassen des Bettes / des Rollstuhles / der Sitzgelegenheit o. ä.

Maßnahmen zum körper- und/oder situationsgerechten Liegen und Sitzen

Spezielle Lagerungsmaßnahmen zur körper- und/oder situationsgerechten Lagerung in und außerhalb des Bettes zur Vorbeugung von Sekundärerkrankungen und Linderung von Beschwerden unter der Verwendung von Lagerungshilfsmitteln

Hilfen/Unterstützung bei Ausscheidungen
– der Gang zur Toilette und die Begleitung zur Waschgelegenheit
– Unterstützung bei der physiologischen Darm- und Blasenentleerung
– Reinigung des Harnröhrenkatheters (Reinigung des Katheters und Harnröhrenöffnung, ggf. Abklemmen in zeitlich festgelegten Intervallen)
– Wechseln des Katheter-, Urostoma- und Anus-praeter-Beutels
– Inkontinenzversorgung

Kontinenztraining
– der Blase
– des Darms